AllgemeinSpielbericht EHC Brandis vs EHC Boll

15. October 20180

Und die Meisterschaft läuft!

Nun ist es wieder soweit. Die Meisterschaft 2018/2019 beginnt für den EHC Brandis mit einem 4-3 Sieg gegen den EHC Boll.
Der Sieg war in der Gesamtbetrachtung verdient. Dennoch war es für den EHC Brandis keineswegs selbstverständlich, dass die drei Punkte in Hasle-Rüegsau blieben und nicht nach Boll gingen.

Das erste Drittel startete zwar schnell, aber auch ziemlich ungenau. Beide Teams agierten in der Defensive sicher und stabil. Gegen vorne lief aber nicht sehr viel zusammen.
Die meisten Szenen vor dem Tor waren demnach auch eher etwas zufälliger Natur. Ab Mitte des ersten Drittels übernahm Brandis ein wenig das Spieldiktat und kam nun auch zu Chancen!
Die beste davon durch Christoph Bracher, welcher alleine auf Patrick Aebi im Tor von Boll losziehen konnte. Dieser parierte den Versuch aber blendend und somit ging es mit einem Unentschieden in die Kabine.

Brandis kam nach der Pause besser aus der Kabine als der Gegner. Bereits nach 1:18 Minuten wurde den Brandisern ein Penalty zugesprochen, welcher Dominik Kucer nicht verwerten konnte.
Wieder hatte Aebi im Tor die Oberhand. Dies änderte sich aber nur 40 Spielsekunden später, als Kucer dann in Überzahl mit einem schön herausgespielten Treffer das 1-0 gelang.
Wer nun dachte, dass Brandis nachlegt und den guten Schwung mitnimmt sah sich getäuscht. Boll kämpfte sich zurück und drehte das Spiel innerhalb von 150 Sekunden zu seinen Gunsten. 2x war Sven Amstutz der Torschütze. Danach war das zweite Drittel mehr Kampf als Kunst, was sich auch in diversen Strafen darlegte.

Im letzen Drittel war klar, dass Brandis nochmals alles raushauen würde, um dieses Spiel zu gewinnen. So dauerte es nur 34 Sekunden bis Janick Schär den Ausgleich erzielen konnte.
Brandis blieb am Drücker und hatte mehrere hochkarätige Chancen um in Führung zu gehen. Jedoch blieben diese allesamt ungenutzt.
In einem der wenigen Offensivaktionen von Boll konnten diese aber kurz nach der 50 Minute wieder in Führung gehen!
Dieser Treffer war völlig entgegen dem Spielverlauf und ein harter Schlag für das junge Brandiser Team. Diese steckten aber nicht auf und erkämpften sich knappe zwei Minuten später den Ausgleich.
Neuzugang Jan Derendinger wurde von Dominik Kucer & Rene Baumgartner mustergültig freigespielt und verwandelte gekonnt im nahen hohen Eck!
Viele Strafen in den Schlussminuten sorgten dafür, dass das Spiel nun auf beide Seiten kippen konnte. Glücklicherweise behielt Brandis die Oberhand und entschied das Spiel durch Reto Lanz 38 Sekunden vor Spielschluss für sich! Boll rannte nochmals mit allem an und verursachte damit einiges an Chaos in der Hintermannschaft der Hausherren, welche den Sieg knapp über die Zeit retten konnte.

Brandis startet also mit einem hart erkämpften Sieg in die neue Saison! Das Team zeigte vor 113 Zuschauern, wovon im ersten Spiel grosser Support des Brandis Seniorenteam kam, ein tolle Moral und liess sich nicht aus der Ruhe bringen und verdiente sich den Erfolg dementsprechend! Wir danken allen Zuschauern für ihre Unterstützung und freuen uns aufs nächste Heimspiel!

Am kommenden Samstag, 20.10.2018, geht es nun Auswärts gegen den SC Bönigen um die nächsten Punkte! Mit Bönigen wartet einer der Gruppenfavoriten auf unsere Jungs.
Die Böniger haben in der ersten Runden den EHC Mirchel auswärts mit 5-3 bezwungen und werden somit ein harter Brocken für unsere Jungs!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

code

FOLGE UNS …

… auf den sozialen Medien und bleib somit immer nah an uns dran!

Notice: ob_end_flush(): failed to send buffer of zlib output compression (1) in /home/clients/0657f13f3cf82942ca915f1795c715c8/web/wp-includes/functions.php on line 3743

Notice: ob_end_flush(): failed to send buffer of zlib output compression (1) in /home/clients/0657f13f3cf82942ca915f1795c715c8/web/wp-includes/functions.php on line 3743